Aktuelles  aus unseren Gemeinden

Predigt verpasst oder Sie wollen diese nochmals Hören  mit zwei Klick`s zur Audiodatei 

Link zur Predigt Galerie

 


Gemeindebrief

Gemeindebief Oktober 2018 Vorderseite
Oktober 2018

Zum Link PDF

 

Impuls :
ein Gedanke

von
Pfr.Holland
zum nachlesen

 Oktober 2018

 

BESUCHSDIENST

Wussten Sie schon….. dass es einen Besuchsdienst in den Gemeinden gibt? Gerne statten wir – wenn es gewünscht wird – Krankenbesuche ab. Leider wissen wir aber nicht immer, wer gerade krank ist oder wo ein Besuch erwünscht ist. Wenn Sie also gerne besucht werden wollen melden Sie bzw. Ihre Angehörigen sich doch gerne beim Pfarramt, Tel. 6339

 

CD-Aufnahmen
 Audioaufname
vom Gottesdienst

Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr regelmäßig in den Gottesdienst kommen können dürfen Sie gerne unseren kostenlosen CD-Dienst von den Gottesdiensten
in Anspruch nehmen!
Bitte wenden Sie sich einfach an das Pfarramt.

Die Kosten für eine Kauf CD
betragen 3 Euro.

 

Herzlich willkommen auf der Homepage

Evang. Gesamtkirchengemeinde
Spielberg - Egenhausen.

 
Auf den nächsten Seiten können Sie vieles über unsere Kirchengemeinde und ihre Aktivitäten erfahren.
Gehen Sie auf die Suche und erfahren viel Nützliches aus unsern Gemeinden!!!
Unsere Gesamtkirchengemeinde besteht aus den
zwei Gemeinden Spielberg und Egenhausen.
Jede der beiden Teilgemeinden hat ihre eigene Geschichte und ihr eigenes Profil mit dem, was in den jeweiligen Kirchengebäuden und Gemeinderäumen geschieht.
Die zwei Teile fügen sich aber auch zu einem Ganzen:
 die Kirchengemeinden haben sich zu einer Gesamtkirchengemeinde zusammengeschlossen:
wir haben einen Pfarrer, eine Kirchenpflege und einen Kirchengemeinderat.
Unsere Kirchengemeinde können Sie ganz unterschiedlich erleben,
z.B.
In den Gottesdiensten der beiden Kirchen,
in den Gruppen und Kreisen die von vielen Ehrenamtlichen,
unserem Pfarrer und den Jugendreferenten geleitet werden,
dem gemeinsamen Gemeindebrief, der alle drei Monate herauskommt
oder durch Begegnungen in unseren Gemeindehäusern,
bei gemeinsamen Veranstaltungen und in Hauskreisen.

 

Flohmarkt rund ums Kind:
Samstag, 6. Oktober von 11 bis 13 Uhr
in der Bömbachhalle mit Kuchenverkauf.
Der Reinerlös der Veranstaltung kommt

der Kinder- und Jugendarbeit unserer Kirchengemeinde zugute.
 
Wer gerne einen Kuchen spenden möchte, trage sich bitte in die Listen ein, die in Gemeindehaus und Kirche aufliegen

Am Mittwoch, 10.10.18
 findet im
Gemeindehaus Spielberg
um 19:30 Uhr ein

Bibelabend mit
Dr. Heiner Stadelmaier statt.

Das Thema des Abends:
„Der Auferstehungsleib der Gläubigen“
nach 1. Korinther 15, 35 – 49.

 


„Resilienz“
 Krisen bewältigen mit innerer Widerstandskraft

Herzliche Einladung am 13. Oktober um 19:30 Uhr in das Sportheim in Egenhausen zum gemeinsamen Hauskreis- und Gemeindeabend.

Wie können Sie Ihre Kräfte aufrechterhalten und trotz wechselnden Belastungen das Leben erfolgreich meistern? Resilienz ist die Elastizität der Stehaufmenschen, die sich wieder aufrichten, egal, was ihnen wiederfährt. Wie erwirbt man diese Haltung, wenn sie einem nicht in die Wiege gelegt wurde?

 

Der Vortrag von Stefanie Koch führt ein in das Thema: „Resilienz“; erläutert welche Faktoren die seelische Widerstandskraft stärken und zeigt auf, wie Krisen zur persönlichen Entwicklung genutzt werden können.
Hilfen in konkreten Belastungssituationen runden den Vortrag ab.

 

Die Referentin, Stefanie Koch, Ev. Theologin und Germanistin, ist wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Homiletik, Liturgik und Poimenik an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich und Forschungsassistentin an der Hochschule für Gesundheit Freiburg/CH

 

Da es an dem Wochenende des 13. Oktobers mehrere Belegungen unseres Gemeindehauses gegeben hat, sind wir ausgewichen. Wir sind dem FC Egenhausen sehr dankbar, dass er uns die Benützung des Sportheimes für diesen Abend ermöglicht.

 

 

Egenhausen

Großer Seniorennachmittag
 der bürgerlichen und der kirchlichen Gemeinde
am Sonntag, 14. Oktober um 14 Uhr
in der Silberdistelhalle.

 

Terminbesprechung 2019
im Ev. Gemeindehaus Egenhausen

Herzliche Einladung an die verantwortlichen Leiter der Musikgruppen und Chöre

zur Terminbesprechung 2019 am Montag, 15. Oktober um 20 Uhr im Ev. Gemeindehaus Egenhausen.

Die Terminbesprechung 2019 für die Organisten und Klavinovaspieler findet am Mittwoch, 17. Oktober um 19 Uhr im Ev. Gemeindehaus Spielberg statt.

 

Frauenfrühstück
 am Samstag, 20. Oktober um 9 Uhr
im Gemeindehaus Spielberg mit Annemarie Heine
zum Thema:
 „Gibt es noch Licht in unserer dunklen Welt?“

Upcycling…..
was man aus alten Büchern machen kann

 

Wir vom Büchereiteam laden Sie gemeinsam mit
Daniela Schweikardt zu einem Kreativen-Nachmittag
bzw. Abend in das Gemeindehaus in Spielberg ein:
wir zeigen Ihnen was aus alten Büchern gemacht werden kann, dass diese nicht unbedingt im Altpapier enden müssen.

Dazu  haben wir 2 Termine reserviert: Dienstag, 30.10. oder 06.11.2018, jeweils von 15 Uhr bis ca. 18 Uhr in der Bücherei Spielberg. Auf Wunsch findet für die Kinder in dieser Zeit eine Vorlesestunde statt.

Die Bücherei ist gleichzeitig ganz normal geöffnet.

Bitte melden Sie sich bis 23. Oktober mit Ihrem Wunschtermin bei Else Kopp (Tel.: 7643) oder beim Evang. Pfarramt (Tel.: 6339) an. Wir informieren Sie anschließend, an welchem Termin der Kreativ– Nachmittag stattfindet. 
Bitte bringen Sie– falls vorhanden-  zum Basteln ein altes Buch mit ca. 400 Seiten, außerdem ein langes Lineal, Bleistift und evtl. ein Falzbein mit.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Else Kopp und Brigitte Bross


PS:
Ein kleiner Hinweis in eigener Sache: sollte jemand Lust und Zeit haben, laden wir gerne ein, sich bei unserer Arbeit in der Bücherei zu beteiligen! Einfach bei uns melden!

Lebendige Gemeinde 2018

Basar Afrika 2018

Gemeindeversammlung

 

Wissen Sie noch die Jahreslosung dieses Jahres? Gottes Wort spricht von Quellen lebendigen Wassers. 
Aus diesen Quellen wollen wir leben: in diesem Jahr und genauso im kommenden Jahr. Aus den Quellen unseres Glaubens sollen für unsere Gemeinde Ströme lebendigen Wassers werden! Dazu hat sich der Kirchengemeinderat in den vergangenen Monaten Gedanken gemacht und wird dazu bei der Gemeindeversammlung etwas sagen. 
Außerdem haben wir im letzten Jahr bei der Gemeindeversammlung das Thema Gemeindehausrenovierung in Spielberg angesprochen. Wie ist der Stand der Dinge? Welche Schritte haben wir schon unternommen? Im November werden wir hoffentlich mehr dazu sagen können!

Herzliche Einladung zur Gemeindeversammlung unserer Gesamtkirchengemeinde am 24. November 2018 um 19 Uhr im Gemeindehaus Egenhausen.

 

STELLENANGEBOT JUGENDREFERENT

 

Träger der Stelle:
Kirchenbezirk Nagold

Arbeitsfeld:
Jugendreferent

Zum Besetzen der Stelle:
ab 1. September 2018
(befristet auf 2 Jahre)

Einsatzort:
Kirchengemeinde Spielberg Egenhausen
und im Distrikt West des Kirchenbezirks Nagold.

Die Stelle bei der Kirchengemeinde
Spielberg Egenhausen ist zu 50% spendenfinanziert.
Die anderen 50% finanziert der Kirchenbezirk Nagold.
Die Aufgaben liegen im Distrikt West und werden von der „Ankergemeinde“ Spielberg Egenhausen
aus wahrgenommen.)

Was wir sind:

Vielfältige, lebendige Gesamtkirchengemeinde
 (ca. 2000 Gemeindeglieder), der die Jugendarbeit sehr am Herzen liegt.

Ca. 100 Jugendmitarbeiter, die sich in vielen Sparten engagieren:
z.B. KinderGodi, Jungscharen, KonfiArbeit, Jungscharzeltlager, Jugendgottesdienste, Jugendkreis, Sporttreff, Jugendleitungskreis, Jugendband etc.

Motivierte Mitarbeiter mit Pfarrer,
die Sie unterstützen und begleiten.

Erwartungen:

Sie sind ein Mensch…

… mit persönlichem Glauben an Jesus Christus;

… der sein Leben nach biblischen Maßstäben ausrichtet;

…der ein Herz für junge Menschen hat;

…mit Lust und Liebe zu Kinder- und Jugendarbeit;

… mit Organisationstalent und Leidenschaft, junge Menschen zu schulen, im Glauben an Jesus Christus anzuleiten und seelsorgerisch zu begleiten;

… mit Teamfähigkeit und Leitungskompetenz;

…der selbstverständlich verantwortlich mit modernen Medien umgeht;

… von dem wir uns Kreativität und Musikalitätwünschen.

Ihre Kernaufgaben:

  • Geistliche / seelsorgerliche Begleitung unserer Jugendmitarbeiter (Motivation, Anleitung, Delegation).
  • In Beziehungen zu den Jugendlichen investieren, weil wir der Überzeugung sind, dass Jüngerschaft in gewisser Weise ein ganzheitlicher Lebensstil ist.
  • Leitung und Organisation des Jugendmitarbeiterkreises.
  • Begleitung der Konfirmandenarbeit (gemeinsam mit dem Pfarrer):
    Organisation, Durchführung der KonfiTage und Konfifreizeit evtl. mit den Distriktgemeinden.
  • Vorbereitung des Kindergottesdienstteams.
  • Netzwerkarbeit im Distrikt, z.B. in gemeinsamer Konfi – Arbeit, Schulungsarbeit im Kindergottesdienst, gemeinsame Jugendgottesdienste.
  • Ihr Ziel ist es:

Gemeinsam mit dem hauptamtlichen Pfarrer und den zuständigen Gremien Konzepte zu erstellen, um die Kinder- und Jugendarbeit weiterzuentwickeln und mit dem Mitarbeiterteam zu realisieren.

Ein Konzept wäre dieEntwicklung und Organisation einer “Offenen Jugendarbeit”, darunter verstehen wir: Treffpunkt für Jugendliche und junge Erwachsene, zu der missionarisch eingeladen wird. Dabei in guter zeitgemäßer Atmosphäre Gemeinschaft gepflegt und biblische Lehre vermittelt wird. Diese Arbeit soll aber gabenorientiert mit dem künftigen Stelleninhaber oder der künftigen Stelleninhaberin gestaltet werden.

Sie zeichnen sich durch Einsatzbereitschaft und Innovationsfreude aus und haben gleichzeitig ein gesundes Dienstleistungsverständnis.

 

Dann freuen Sie sich auf…

… vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten;

… eine anspruchsvolle Tätigkeit im Umgang mit jungen Menschen;

… eine lebendige Kirchengemeinde mit einem engagierten Teamund Kontakte darüber hinaus;

… eine Anstellung im Rahmen der KAO (TVöD).

 

Bei Interesse dürfen Sie sich gerne an Markus Wenz
(markus@sport-wenz.de bzw. 07453 / 7309) oder Pfarrer
Ulrich Holland
(Ulrich.Holland@elkw.de bzw. 07453 /6339) wenden.

Die Bewerbung richten Sie bis
Montag, 10.09.2018 an:
Dekan Ralf Albrecht, Hohe Straße 7/1 72202 Nagold.

Taufbesuchsdienst und
Tauferinnerungsgottesdienst

 



Kein Mensch hat sich das Leben selbst gegeben. Wir verdanken es anderen, es wurde uns geschenkt. Kein Mensch kann das Leben aus sich heraus erhalten.
 Wir brauchen Luft, Nahrung und Menschen, mit denen wir leben. Wir leben nicht aus uns selbst.
 Auch das Leben als Christen, unser Glaube,
ist Geschenk Gottes, das niemand aus sich selbst heraus hat.
Die Taufe erinnert uns, dass der Glaube ein Geschenk Gottes ist. Dieses Geschenk wird besonders bei der Taufe von Kindern deutlich. Sie können nichts vorweisen, keine Entscheidung aus eigener Überzeugung heraus für oder gegen den
Glauben treffen.
Dass das Ja zum Glauben dennoch wichtig ist, wird an der Konfirmation deutlich: Hier sagen die Jugendlichen öffentlich ihr Ja zum Glauben an Jesus Christus.
In unserem Alltag spielt die Taufe nicht ständig eine große Rolle. Die meisten erinnern sich noch nicht einmal an ihre eigene Taufe. Deshalb ist es gut, wenn wir immer wieder an die Taufe erinnert werden. Martin Luther machte dies bei jedem Mal, wenn er Zweifel am Glauben, Zweifel an seiner Liebe zu Gott bekam.
Dann schrieb er vor sich auf den Tisch „ich bin getauft“!
Wer möchte, darf dies auch auf seinen Tisch schreiben, aber es gibt noch andere Möglichkeiten.
Weil uns die Taufe als Kirchengemeinde wichtig ist, besuchen wir seit diesem Jahr die Täuflinge unserer Gemeinde zum 1., 3. und 5. Tauftag. Wir wollen unsere kleinen Gemeindeglieder und ihre Familie begleiten und sie immer wieder an ihre Taufe erinnern. Was ist aber mit dem 2. und dem 4. Tauftag? Warum wird niemand zum 8. oder 23. Tauftag besucht?
Weil wir alle gemeinsam eingeladen sind, einen Tauferinnerungsgottesdienst miteinander zu feiern.
Alle Getauften - egal ob jung oder alt - sind
am 08. Juli 2018 um 10.30 Uhr nach Egenhausen eingeladen, sich an ihre Taufe zu erinnern.
Jeder der eine Taufkerze hat, darf diese gerne in den Tauferinnerungsgottesdienst mitbringen!
 
Übrigens: Winfried Kretschmann, der Ministerpräsident von Baden-Württemberg antwortete auf die Frage nach der besten Investition seines Lebens: «Meine Taufe. Sie öffnet mir das Tor zum ewigen Leben.»
Pfr. U. Holland

Ev. Gesamtkirchengemeinde
Spielberg - Egenhausen

Logo
E S Kirchen

Copyright © 2017 Ev. Gesamtkirchengemeinde Spielberg - Egenhausen. Alle Rechte vorbehalten 

Impressum

Pfarramt

 E Mail

Counter123.de